Teaser

Podo-Orthesiologie

Schmerzhafte Fehlstellungen der Wirbelsäule können über Spannungsveränderung der Stützmuskulatur positiv beeinflusst werden.

Mit Hilfe individuell angepasster Einlegesohlen werden Muskelketten, die von der Fußmuskulatur bis zum Nacken verlaufen, gezielt aktiviert oder entspannt, so dass sich die Statik verbessert.

So kann z.B. auf ein verdrehtes und somit ein verspanntes Becken oder eine Halswirbelsäulenproblematik, positiv Einfluss genommen werden.

Selbstverständlich bekommen Sie den größten Teil der Kosten, wie bei herkömmlichen Einlagen auch, über ein Kassenrezept ihres Hausarztes, von ihrer Krankenkasse erstattet.

zurück